BM Stücker zu Besuch

Ganz besonderen Besuch konnten die 26 Schülerinnen und Schüler der 5c am 20. April 18 in ihrem Klassenraum begrüßen.

Bürgermeister Ulrich Stücker besuchte die Klasse 5c des DBG Wiehl

 

Ganz besonderen Besuch konnten die 26 Schülerinnen und Schüler der 5c am 20. April 18 in ihrem Klassenraum begrüßen. Die Klasse hatte sich im Rahmen des Politikunterrichts mit den Themen „Stadtverwaltung“, „Aufgaben des Bürgermeisters“ und „Finanzen einer Gemeinde“ beschäftigt. Während der Simulation einer fiktiven Ratssitzung bezüglich der Zukunft Wiehls („Wiehl im Jahre 2028“) kam den Kindern die Idee, ihren Bürgermeister persönlich einzuladen. Sie verfassten zusammen mit ihrem Lehrer Herrn Draube einen Brief, der von allen unterschrieben wurde.

Tatsächlich folgte Herr Stücker der Einladung der 5c und wurde von den Schülerinnen und Schülern herzlich willkommen geheißen. Der Wiehler Bürgermeister staunte nicht schlecht, als er den Klassenraum der 5er betrat. Sie hatten Kuchen gebacken, Getränke organisiert, Blumenschmuck aufgestellt und den Ablauf des Besuchs genau geplant. So gab es Moderatoren, ein Presseteam, ein Organisationsteam, Gruppen, die Herrn Stücker den Inhalt des Unterrichts vorstellten, und eine Interviewgruppe, die dem Bürgermeister viele Fragen stellen konnte. Der wichtigste Vertreter der Stadt Wiehl berichtete u.a., dass die Stadt viele Projekte (z.B. den Umbau des DBG) plane, dass ein Bürgermeister oft und lange auch am Wochenende arbeiten müsse, er aber sehr gerne in Wiehl als Bürgermeister tätig sei. Der Besuch wurde mit einem gemeinsamen „Kaffeekränzchen“ und einem Gemeinschaftsfoto abgerundet. An diese besondere Politikstunde wird sich die 5c nach lange erinnern.